WESER-KURIER: Baugebiet in Lahausen nimmt Form an

Die 85-Prozent-Quote in Sachen Verkauf und Reservierung im Wohngebiet Alte Gärtnerei am Hahnenfelder Weg liegt inzwischen bei 100 Prozent. (Vasil Dinev)

WESER-KURIER | Regionale Rundschau | Maike Plaggenborg | 06.04.2020


Stein auf Stein bei der Alten Gärtnerei

Baugebiet in Lahausen nimmt Form an

Zum Jahresende könnte der erste Einzug im neuen Wohngebiet Alte Gärtnerei in Lahausen vonstatten gehen. Zehn Doppelhaushälften, vier Reihenhäuser, ein Einfamilienhaus und ein Mehrfamilienhaus sind in Arbeit.

Weyhe-Lahausen. Deutlich sichtbar nimmt das neue Wohngebiet Alte Gärtnerei Form an. Auch wenn die elf Objekte noch nicht einmal fertig sind: Verkauft ist bereits alles – so gut wie zumindest.

Nicht ganz aktuell ist das große Bauschild, das vom Hahnenfelder Weg aus zu sehen ist. Von 85 Prozent der Wohnungen ist da die Rede, die bereits verkauft sein sollen. Doch die Zahl ist inzwischen überholt, wie Michael Czehowsky, Geschäftsführer des vermarktenden Büros Exposé Immobilien, auf Anfrage berichtet. Sie liegt demnach praktisch bei 100 Prozent. Damit ist alles verkauft, nur ein Kauf sei noch nicht beurkundet. Ein knappes halbes Jahr, „eher vier Monate“, habe es gedauert, bis der ganze Wohnraum vergriffen war.

BEITRAG LESEN

Bewerten Sie jetzt Ihre Immobilie!

Kostenfrei | Unverbindlich

UNSER TEAM

mit Leidenschaft dabei

Ulrice Czehowsky

Ulrice Czehowsky

Geschäftsleitung

0421 988 38 33 uc@expose-immobilien.de
Michael Czehowsky

Michael Czehowsky

Geschäftsleitung

0421 988 38 83 mc@expose-immobilien.de
Johann Dieterich

Johann Dieterich

Immobilienkaufmann in Ausbildung

0421 988 38 34 jd@expose-immobilien.de
Ulrich Graf-Nottrodt

Ulrich Graf-Nottrodt

Grafikdesign und Marketing

0421 988 38 37 ugn@expose-immobilien.de